Autofahrer! Auto fit für Herbst und Winter?

Woran Autofahrer unbedingt denken sollten!

Regen und Nebel kündigen die kalte Jahreszeit ebenso an wie die früh einsetzende Dunkelheit! Jetzt wird es Zeit für die Autofahrer das Auto für den Winter fit zu machen. Nicht nur die Automobilclubs geben die Tipps an die alle Autofahrer denken sollten! Auch in allen Medien ist dieses Thema sehr aktuell. Davon abgesehen sind alle Autofahrer darüber gut informiert. Verdrängt wird jedoch allerdings häufig das rechtzeitige Handeln. Ist man erst von Eis und Schnee überrascht ist es oft zu spät.

Als Autofahrer Sehen und gesehen werden

Das ist das A und O in der dunklen Jahreszeit. Sehr häufig sorgen hier schlecht gewartete Beleuchtungen für Irritationen im Straßenverkehr. Nicht nur, dass man selber schlecht sehen kann, man wird auch von den anderen Autofahrern schlecht wahrgenommen. Dieses kann mitunter auch zu sehr gefährlichen Situationen, bis hin zu einem Vollcrash führen. So gefährdet man nicht nur sich selber, sondern auch die anderen Verkehrsteilnehmer. So sollten vor allem auch die Scheinwerfer rechtzeitig einem Funktions- und Einstellungstest unterzogen werden.

Hierzu bieten viele Autowerkstätten, genauso wie die technischen Überwachungsvereine, teilweise sogar kostenlose, Tests an. Damit ist man dann schon einmal, Beleuchtungstechnisch, auf der sicheren Seite.

Des weiteren die Sicht verbessern

So sollte man die Windschutzscheibe, genauso wie den Rest der Autoverglasung, einer gründlichen Reinigung unterziehen. So weist die gesamte Verglasung nicht nur von Umwelteinflüssen Beläge auf, sondern extrem z. B. auch durch Nikotin. Allein durch die nicht gereinigte Innenverglasung beschlagen die Autoscheiben oft nachhaltig. Dieses führt, neben der Verunreinigung, zu erheblicher Sichtbeeinträchtigung. 

Nicht zu vergessen, die Überprüfung der Scheibenwischer. Weisen diese beim Wischen schon Schlieren auf, sollte man diese unbedingt auswechseln. Nur so ist eine einwandfreie Sicht gewährleistet. Und nur wer gut sieht kann auch sicher fahren und reagieren!

Batterie

Unbedingt prüfen sollte man die Batterie. Nichts ist ärgerlicher als aufgrund einer defekten Batterie mit dem Fahrzeug stehenzubleiben, oder eben erst gar nicht loszukommen. Gerade durch Kälte sinkt die Leistungsfähigkeit der Autobatterie enorm ab, eben bis zu einem Totalausfall. Also, unbedingt checken lassen, ob diese noch die Wintersaison überstehen steht. Wenn nicht, unbedingt rechtzeitig vor dem ersten Frost austauschen. Denn wenn in der kalten und nassen Jahreszeit sämtliche Verbraucher im Auto auf Hochtouren laufen, ist natürlich auch die Autobatterie starken Belastungen ausgesetzt. Diesen Check führt folglich auch fast jede Autowerkstatt durch. Und außerdem ist der Austausch des Akkus allemal günstiger als liegenzubleiben, oder eben erst gar nicht loszukommen. Sollte es dooch zu Problemen kommen, können die Ihnen wohlmöglich weiterhelfen: 

jpg Banner 468x60px

Frostschutz

Den Frostschutz im Kühler, genauso wie in der Scheibenwaschanlage, überprüfen. Unbedingt daran denken, wenn die Temperaturen unter Null Grad sinken friert nicht nur die Scheibenwaschanlage sondern auch der Motor ein. So kann schnell ein Totalausfall des Fahrzeugs die Folge sein. Dieses wird durch rechtzeitige Vorsorge verhindert. So sollte man dann noch sämtliche Türdichtungen elastisch halten. Hierfür gibt es im Autofachhandel entsprechende Mittel.

Die Winterreifen

Diese sollte man natürlich unbedingt ebenfalls einem Check unterziehen. So sollte das Profil, auch nach Ansicht vieler Verkehrsexperten, noch mindestens 4 Millimeter betragen. Ebenso sollten die Reifen nicht älter als 6 Jahre sein, da diese ansonsten Ihre Griffigkeit verlieren.

Ist diese nicht der Fall, dann schnell und rechtzeitig wechseln. Wenn der Winter bereits eingesetzt hat sind sicher alle guten Angebote vergriffen. Ebenso besteht bei einem starkem Wintereinbruch die Gefahr, nicht mehr die gewünschten Reifen in der gewohnten Qualität zu bekommen. 

reifen.com - Markenreifen richtig günstig!

Punkte und Mitverschulden

auch bei einem unverschuldetem Unfall sind in der heutigen Rechtsprechung eine Selbstverständlichkeit. Heißt es doch so schön: Nicht den Witterungsbedingungen angepasste Bereifung! Und schon hat man das gesamte Dilemma! Da dieser Begriff sehr weitläufig und dehnbar ist  sollte man rechtzeitig mit der passenden Reifenwahl auf Nummer sicher gehen.Lassen Sie es folglich nicht so weit kommen und sorgen Sie rechtzeitig vor. Nur das schützt vor unvorhergesehenen Ereignissen!

Und zu guter letzt: KFZ-Versicherungscheck und Vergleich


Und somit die Chance bis zu 850 Euro jährlich einzusparen!

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.
Like Button, der nicht nach Hause telefoniert

Leave a Comment